Weitere Förderungen - Opernwerkstatt am Rhein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Weitere Förderungen

Förderer


Wir danken den vielen Institutionen und Privatpersonen, die uns auf unserem innovativen Weg unterstützt haben.

Es gab Sachspenden und durch finanzielle Unterstützung der öffentlichen Hand und/oder privater Firmen konnte in der Vergangenheit viel erreicht werden. Keine unserer Produktionen kommt ohne diese Unterstützung aus. Insbesonders danken wir folgenden Förderern:

 
ASH Sprungbrett e.V. unterstützte das Projekt "Das leben ist eine Bushaltestelle", ein Stück mit vier Klassen der Erich Kästner Hauptschule Bergheim und übernahm die kompletten Projektkosten.
 
 
 
Das Land NRW unterstützte das Stück "Billie Holiday Story" und in Form einer Gastspielförderung das Stück "Hamlet" bei der Aufführung in Remscheid. Außerdem erhielten wir 2015 ein NRW Nachwuchs Stipendium.
 
 
 

Die GAG förderte "Das Spiel ist aus", ein Projekt mit einer Klasse der Hauptschule Tiefentalstrasse Köln Mülheim.
 
 
 
Der Fonds Soziokultur unterstützte die inklusiven Projekte "20 Emotionen", "Germany´s next Superstar" und "Disput der Sprachlosen".
 
 
 
Die Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln unterstützte die Kölner Aufführung der Musicaltragödie "Hamlet".
 
 
 
Die Lebenshilfe NRW unterstützte uns logistisch bei vielen unserer inklusiven Produktionen.
 
 
 
Moch Figuren stellte uns kostenfrei viele Schaufensterpuppen für die Kinderoper "Hoffmännchen" zur Verfügung.
 
 
 

Die PWC Stiftung unterstützte die "Musikspielliga", ein Improvisationsprojekt mit Jugendlichen aus sozialen Brennpunkten in Köln und Hürth.
 
 
 

Die Kultur- und Sozialstiftung der Provinzial Rheinland unterstützte drei Aufführungen der "Gesangsstunde mit Schwester Bernadetta" in NRW.
 
 
 
Das Kulturamt der Stadt Köln unterstützte die Musicaltragödie "Hamlet" 
 
 
 
Die Stiftung Kunst Kultur und Soziales der Sparda Bank West förderte die Kinderoper „Mozarts Zauberkiste“.
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü