3 Diven - Opernwerkstatt am Rhein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

3 Diven

Musiktheater auf neuen Wegen

Das Besondere:

3 Diven ist die erste Produktion der Opernwerkstatt am Rhein, mit der alles seinen Anfang nahm. Es ging uns darum zu zeigen, dass Opernsänger sehr viel vielfältiger sein können, als gemeinhin angenommen: Die drei Diven vermengen Gesang, Schauspiel, Kabarett und Improvisationstheater zu einem launisch-launigem Abend. Das Stück kann sowohl als normaler Theaterabend als auch in Form eines Dinnertheaters dargeboten werden.

Das Stück:

Die russische Operndiva Violetta Rumsas, die ausländerfeindliche Ursula Messerschmitt und  Virginia Zézé (eine Diva besonderer Art) treffen an diesem Abend aufeinander. Im Normalfall würde sich keine der Diven mit einer anderen die Bühne teilen. Doch es geht um einen guten Zweck und so machen alle drei Diven gute Miene zum bösen Spiel. Nur stellt sich nach und nach heraus, dass sie von unterschiedlichen guten Zwecken ausgingen. Die Situation eskaliert und die Zuschauer werden immer stärker in das Geschehen einbezogen und bestimmen, was gesungen wird und von wem.

 
 




Technische Voraussetzungen:


Ein schöner Raum, Platz für drei Hocker
und ein Klavier oder Konzertflügel


Fotos von den Aufführungen:

Oben: Die strenge Ursula Messerschmitt (links); Violetta Rumsas singt "Stroganoff" und säuft dabei ausgewählte Zuschauer unter den Tisch;
die Diven präsentieren Einigkeit (rechts)
Unten: Abstimmung im Steigenberger Hotel in Dresden darüber, wer als nächstes die Carmen singen soll



Hörproben:

Der Ausländer





Erlkönig





Die Flut





Stefan ist an allem schuld

 
 
 
 

Weitere Informationen zu unseren Primadonnen auf www.3diven.de

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü